Prof. Dr. Reto Steiner - Experte für öffentliches Management DEUTSCH ENGLISH

Curriculum Vitae

Reto Steiner ist Direktor der ZHAW School of Management and Law. An der Freien Universität Bozen ist er Vertragsprofessor für das Fach Strategisches Management im öffentlichen Sektor. Von 2002-2016 war Reto Steiner Mitglied der Geschäftsleitung am Kompetenzzentrum für Public Management der Universität Bern und von 2016-217 Geschäftsführer des Schweizerischen Instituts für öffentliches Management. Im Jahr 2013 forschte Reto Steiner als Visiting Research Fellow an der Lee Kuan Yew School of Public Policy der National University of Singapore (NUS) und am Department of Politics and Public Administration der University of Hong Kong

Zu Steiners Lehr- und Forschungsschwerpunkten gehören organisationale Gestaltung und Wandel, Local and Regional Governance, Public Corporate Governance und Public Management. 

Reto Steiner unterrichtet an den Universitäten Bozen und Bern, wo er Mitglied der Programmleitung des Executive MPA ist, sowie an der ETH Zürich. Er wirkt in verschiedenen Editorial Boards von akademischen Journals mit und leitet regelmässig internationale wissenschaftliche Konferenzen. 

Steiner hat langjährige Erfahrung in der Beratung öffentlicher Institutionen. Zu den bisherigen Auftraggebern gehören etwa die Regierung der Schweiz, das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten, die Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit, die Bundeskanzlei sowie verschiedene Schweizer Kantons- und Kommunalverwaltungen. Der Fokus der Projekte liegt auf organisationalem Wandel.

Reto Steiner ist Verwaltungsrat des Internationalen Instituts für Verwaltungswissenschaften (IIAS) in Brüssel (aktuelle Wahlperiode: 2016-2019), dem Dachverband der Verwaltungswissenschaften sowie Vorstandsmitglied der Schweizerischen Gesellschaft für Verwaltungswissenschaften. Seit 2013 ist er Schweizer Vertreter in der Gruppe unabhängiger Experten zur Überwachung der Einhaltung der europäischen Charta der kommunalen Selbstverwaltung beim Europarat in Strassburg. Reto Steiner präsidiert zudem die Studienleitung des NDS Hotelmanagement von Hotellerie Suisse. Von 2011-2017 wirkte Reto Steienr im Schulrat der Berner Fachhochschule mit, ab 2016 in der Funktion des Vizepräsidenten.   

Der Wissenschafter hat auch politische Erfahrung: Er war mehrere Jahre auf kommunaler und kantonaler Ebene in der Legislative aktiv und ist seit 2016 Präsident der Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Langenthal.

Reto Steiner wurde 2015 ins Ranking von Neue Zürcher Zeitung und Frankfurter Allgemeine Zeitung der einflussreichsten Ökonomen der Schweiz aufgenommen. An der Jahreskonferenz 2015 der European Academy of Management erhielt er den Best Paper Award im Bereich Public und Nonprofit-Management.